Pädiatrie

  • Pädiatrie Ergotherapie
  • Handtherapie - Knöpfe auffädeln
  • Gleichgewichtstraining
  • Linkshänderin beim Schreiben

 

Behandelt werden hier Kinder und Jugendliche mit:

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten, Lese-/Rechtschreibschwäche
  • allgemeine Entwicklungsverzögerungen (körperlich, geistig, seelisch)
  • ADHS / ADS
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Störungen der Motorik und Koordination (Fein-, Grobmotorik, Graphomotorik)
  • Geburtstraumen

DIE ZIELE UND AUFGABEN IN DER PÄDIATRIE SIND:

  • motorische Beeinträchtigungen und Koordinationsprobleme fördern
  • kognitive und emotionale Beeinträchtigungen fördern
  • Konzentration und Aufmerksamkeit fördern
  • Körperspannung anpassen und Gleichgewicht verbessern
  • Visuelle und auditive Wahrnehmung trainieren
  • Selbständigkeit, Organisation und Strukturierung im Alltag fördern
  • Selbstwertgefühl steigern

BEHANDLUNGSMETHODEN:

  • Erstellung eines Befundes durch anamnestische Erhebung, Elterngespräche, Gespräche mit Lehrer oder Erzieher, gezielte Beobachtung des Kindes
  • standardisierte Testdurchführung wie graphomotorische Testbatterie, MOT 4-6 (Motoriktest), H-D-T (Hand-Dominanz-Test zur Testung der Händigkeit)
  • Marburger Konzentrationstraining nach D. Krowatschek (auch ohne Verordnung als Selbstzahlerleistung in der Gruppe möglich)
  • Sensorische Integrationstherapie (Anregung und Förderung der Basissinne)
  • verschiedene Spiele, die therapeutisch Sinn machen
  • Lese-Rechtschreibtraining
  • diverse Papier-Stift-Aufgaben zur Verbesserung der Graphomotorik, Stifthaltung und Feinmotorik
  • Förderungsprogramme am PC (Freshminder, Konzentrations-Übungs-Programme, Cogpack)
  • handwerkliche und gestalterische Techniken